Herzlich Willkommen!

Hier findest du alle Informationen zur Tierrechtsgruppe “Veganimal”

Seit 2013 engagiert sich die Tierrechtsgruppe Veganimal in Magdeburg für Tierrechte und eine vegane Ernährung.

Neben dem veganen Mitbringbrunch, der alle 14 Tage in Magdeburg stattfindet, veranstaltet Veganimal auch alle zwei Jahre das vegane Sommerfest in Magdeburg.

Wenn du Lust hast an Aktionen teilzunehmen, dann lerne uns beim veganen Mitbringbrunch kennen oder schreibe uns eine E-Mail.

Veganimal bei Facebook:

Veganimal in Aktion

Infostände

Mit einem eigenen Stand sind wir auf Veranstaltungen vertreten und informieren über vegane Ernährung

z

Aktionen

Bei Mahnwachen und Demonstrationen setzen wir uns für die Rechte von Tieren ein.

Mitbringbrunch

Der 14-tägig stattfindende vegane Mitbringbrunch ist ein fester Bestandteil der veganen Szene in Magdeburg.

Vernetzung

Nur ein großes Team kann viel erreichen. Deshalb arbeiten wir mit anderen Gruppen zusammen.

Möchtest du dabei sein?

Neuigkeiten

 

Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg enttäuscht.02.12.2018 21:03
Es ist manchmal einfach nur so frustrierend, dass man im ersten Moment vor lauter Wut und Trauer einfach nicht weiß, was man tatsächlich dazu sagen soll...😢
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg hat 6 neue Fotos hinzugefügt.27.11.2018 21:18
Hier ein paar erste Eindrücke von der Demo Gemeinsam gegen die betäubungslose Ferkelkastration.

Wir freuen uns, dass wir die Demo mit 8 Personen unterstützen und somit die Teilnehmerzahl etwas erhöhen konnten.

Es war zwar eine kurze, relativ kleine Laufdemo, aber eine schöne und gut organisierte.

Danke an die Veranstalter 💚

(Rechte an den Bildern 2-6: Tissi Berlinski, Patrick Albertini)
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg hat Unheimlich Sicher Bündnis Beitrag geteilt.24.11.2018 21:13
Na wer findet uns 🙂
Kleiner Tipp: Der Klimablock ist nicht der mit Hammer und Sichel.
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg hat Unheimlich Sicher Bündnis Beitrag geteilt.21.11.2018 19:06
Eintragung in das Goldene Buch des Widerstands

Über 50 Personen haben sich heute in einem feierlichen Akt auf dem Domplatz in Magdeburg in das sogenannte Goldene Buch des Widerstands eingetragen. Vor dem historischen Magdeburger Dom machten die Kritiker*innen der gegenwärtigen Innenpolitik auf ihren Protest aufmerksam.

Im Stile eines Flashmobs fanden sich am Mittwochabend zahlreiche Vertreter*innen verschiedener Gruppen und Initiativen auf dem Magdeburger Domplatz zusammen. Diese Aktion mit besonderem Symbolcharakter wurde vom Bündnis #unheimlichsicher organisiert, dass am 24. November gegen die diesjährige Innenministerkonferenz in Magdeburg demonstriert.

Die Eintragung in das Goldene Buch des Widerstands soll auf ironische Art und Weise an die tatsächlich im Rahmen der Konferenz stattfindende Eintragung der Innenminister in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Magdeburg angelegt sein. Während der Konferenz werden sich der Bundesinnenminister Seehofer sowie die Innenminister aller Bundesländer zu einem festlichen Presse-Termin im Dom-Remter zusammenfinden, um friedlich wirkende Bilder von der Konferenz in alle Welt zu senden. Die Pressestellen der Ministerien werden alle Kraft darauf setzen, die Konferenz in einem positiven Licht dastehen zu lassen, wobei hinter den Kulissen von den Ministern an dem Aufbau eines Polizeistaats gearbeitet wird.

Diese Beeinflussung der öffentlichen Wahrnehmung kommentiert das Protestbündnis mit einer kreativen Spontanaktion und verweist auf die aktuellen Entwicklungen in der deutschen Innenpolitik. Der Bundesinnenminister arbeitet aktuell, genauso wie die Landesinnenminister, an zahlreichen repressiven Maßnahmen gegen Geflüchtete, Demonstrant*innen, Fußballfans, Gewerkschafter*innen und Linke. Dazu gehören beispielsweise die Schaffung eines bundesweit einheitlichen „Polizeimustergesetzes“, die Einschränkung des Demonstrationsrechts und die Erweiterung der optisch-akustischen Überwachung des öffentlichen Raums. Das Grundrecht auf Asyl soll durch die Isolierung von Geflüchteten in Ankerzentren und der Aushöhlung des Kirchenasyls aufgeweicht werden. Fußballfans droht noch stärkere Kriminalisierung, etwa durch den Einsatz von SEK-Einheiten bei Fußballspielen oder die Umlegung von Verbandsstrafen auf den einzelnen Fan.

Kommt zur DEMO: Unheimlich Sicher? Gegen die Innenministerkonferenz am 24.11. nach Magdeburg!
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg hat die tierbefreier e.V.s Beitrag geteilt.21.11.2018 17:11
Die Schweizer machen es richtig ✊
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg hat Unheimlich Sicher Bündnis Beitrag geteilt.21.11.2018 17:10
📄 Informationen zur DEMO: Unheimlich Sicher? Gegen die Innenministerkonferenz am 24.11. in Magdeburg

VORTREFF:
Wir treffen uns ab 13:00 Uhr am Damaschkeplatz (Olvenstedter Straße/ Ecke Große Diesdorfer Straße). Das ist ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs.
Koordinaten: 52.132200, 11.622774 (https://goo.gl/maps/vBLhC1WGkqu)

STARTZEIT:
Um 14:00 Uhr startet die Demo vom Damaschkeplatz in Richtung Stadtfeld.

ROUTE: 👇