Herzlich Willkommen!

Hier findest du alle Informationen zur Tierrechtsgruppe “Veganimal”

Seit 2013 engagiert sich die Tierrechtsgruppe Veganimal in Magdeburg für Tierrechte und eine vegane Ernährung.

Neben dem veganen Mitbringbrunch, der alle 14 Tage in Magdeburg stattfindet, veranstaltet Veganimal auch alle zwei Jahre das vegane Sommerfest in Magdeburg.

Wenn du Lust hast an Aktionen teilzunehmen, dann lerne uns beim veganen Mitbringbrunch kennen oder schreibe uns eine E-Mail.

Veganimal bei Facebook:

Veganimal in Aktion

Infostände

Mit einem eigenen Stand sind wir auf Veranstaltungen vertreten und informieren über vegane Ernährung

z

Aktionen

Bei Mahnwachen und Demonstrationen setzen wir uns für die Rechte von Tieren ein.

Mitbringbrunch

Der 14-tägig stattfindende vegane Mitbringbrunch ist ein fester Bestandteil der veganen Szene in Magdeburg.

Vernetzung

Nur ein großes Team kann viel erreichen. Deshalb arbeiten wir mit anderen Gruppen zusammen.

Möchtest du dabei sein?

Neuigkeiten

 

Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg hat Report Mainz Beitrag geteilt.15.11.2018 17:31
Und deswegen am 24.11 in Magdeburg mit dem Unheimlich Sicher Bündnis mit uns und den lieben Menschen von Ende Gelände und Ende Gelände Magdeburg im Klimablock auf die DEMO: Unheimlich Sicher? Gegen die Innenministerkonferenz
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Report Mainz
In Oldenburg wurde ein Schlachthof vorübergehen geschlossen. Heimlich gedrehte Videoaufnahmen zeigen offenbar auch Veterinäre, die bei mutmaßlichen Tierschutzverstößen anwesend waren. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hatte vor kurzem angekündigt, das Eindringen in Ställe künftig unter Strafe zu stellen. Dass staatliche Kontrollen jedoch kaum wirken, zeigt der aktuelle Fall sowie Recherchen von REPORT MAINZ.
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg hat Unheimlich Sicher Bündnis Beitrag geteilt.15.11.2018 10:19
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg hat Ende Gelände Magdeburgs Beitrag geteilt.14.11.2018 3:09
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Ende Gelände Magdeburg
Was wird bei der Innenministerkonferenz in Magdeburg beschlossen, was bringt das neue Polizeigesetz mit sich und wie können wir aktiv werden? Antworten gibt es im Interview mit Christian Simon, Sprecher des Unheimlich Sicher Bündnis. https://www.youtube.com/watch?v=_w5IkVX2wUw&t=73s&fbclid=IwAR2ju3UpaVOtJz-WFQ8I0LcK5aUpdOzoKPr3I7ns7dnWg6exEM3XmDQJO-M
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg hat an eine Veranstaltung teilgenommen – hier: Messe Magdeburg.03.11.2018 12:34
Wir stehen bei der Haltestelle Messegelände / Elbauenpark.
Auf einen erfolgreichen International Cube Day.
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg hat eine Seite geteilt.02.11.2018 0:25
Vielen Dank an alle, die am Weltvegantag an unserer Veranstaltung teilgenommen haben, und an die Helfer*innen.
Besonders danken wir unseren Meisterköch*innen von Omnomnomnivore, denen wir die Küfa zu verdanken hatten.
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg
Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg01.11.2018 15:56
Wir wünschen euch allen einen schönen, angenehmen und stressfreien Weltvegantag!

Wir möchten auch noch einmal auf unsere heutige Veranstaltung ab 17:00 Uhr im L!Z hinwiesen: Weltvegantag mit Cowspiracy Dokumentation im L!Z

Zudem haben wir noch EINEN GANZ BESONDEREN TIPP für euch:
Vom 01.-11.11.2018 findet der VEGAN LEBEN Online-KONGRESS statt!
Du erfährst in diesem Kongress:
- wie eine gesunde vegane Ernährung aufgebaut ist und wie Du deinen Nährstoffbedarf optimal deckst
- wie du die vegane Ernährung einfach und mit Spaß in den Alltag integrierst - ob im Job, auf Reisen oder in der Familie!
- wie Du deine Energie und Leistungsfähigkeit (auch im Sport) durch vegane Ernährung steigern kannst
- wie pflanzliche Ernährung laut Studien und eigenen Erfahrungen auch bei (chronischen) Krankheiten wirken kann
- wie sich das vegane Leben auf Umwelt und die gesamte Welt positiv auswirkt.
- wie wir Tierleid im Alltag mit nur wenig Aufwand oder einfachem Umdenken vermeiden können
- und warum es sich so sehr lohnt, seine Komfortzone zu verlassen

Die Teilnahme an dem Kongress ist kostenfrei!